Information Infos

Mitmachen Mitmachen


Kontakt Kontakt


November 2017:

Im Bergischen Unternehmensverzeichnis verzeichnis.bunnet.de finden Sie sehr viele Bergische Spezialisten.


BUnNet-Treff: 1. Betrieb gefährdet? 2. Zu Hause frei durchatmen.

Termin: 06.04.2011

Wir laden alle Unternehmer und leitende Angestellte zum offenen Stammtisch des BUnNet in Bergisch Gladbach ein.

Der Wert dieser Treffen liegt darin,

  • bestehenden Kontakte zu BUnNetlern zu pflegen und neue Unternehmer kennen zu lernen,
  • mit ihnen Erfahrungen auszutauschen
  • und sich Impulse für das eigene Unternehmen zu holen.

Dazu bieten wir meist kurze Vorträge zu Themen an, die für alle Branchen relevant und interessant sind.

Fällt der Referent aus, gestalten wir den Abend flexibel um.

Termin und Ort des BUnNet-Treffs

Jeden ersten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr
Gronauer Wirtshaus
Hauptstraße 20
51465 Bergisch Gladbach.

Auch Unternehmer, die nicht Mitglied sind, laden wir herzlich ein. Bitte melden Sie sich vorher an: Kontakt.

1. Thema heute: Stresstest für KMU

So stellen Sie fest, ob Ihr Betrieb übermäßig gefährdet ist.

Ihnen geht es (wieder) gut?
Sie freuen sich über mehr Aufträge, Auslastung, Arbeit?
Und auch sonst entspannt sich die Lage, z.B. bei Kreditvergabe oder Akquise? Das ist sicher gut.

Die Praxis zeigt aber, dass bei anziehender Konjunktur die Wachsamkeit schnell nachlässt und man glaubt, dass es
immer positiv weitergeht. Doch wie ist es um Sie wirklich bestellt? Können sie einschätzen, wie schnell sie wieder in eine kritische Lage geraten können und wie sich diese auswirkt?

Im Vortag wird mit einem Excel-Tool gezeigt, wie Sie eine solche Einschätzung vornehmen können. Der Stresstest für KMU umfasst neben einem Zahlenteil 25 Fragen, mit Sie das Gefährdungspotenzial für Ihr Unternehmen analysieren und bewerten können.

Ich freue mich auf diesen Abend mit Ihnen, Jörgen Erichsen

2. Thema heute: Zu Hause wieder frei durchatmen

Zumindest in den eigenen vier Wänden sollten Pollenallergiker sich schützen. Denn tun sie dies nicht, riskieren sie, dass sich ihre Beschwerden steigern und eventuell sogar chronisch werden. Juckende und brennende Augen verhindert das Pollenschutzgitter Polltec. Es hält dank einer Spezialbeschichtung selbst kleinste Pollen fest: Die Quote liegt bei über 90 und bei Gräser- und Birkenpollen sogar bei überzeugenden 99 Prozent. Fließschnupfen und Niesreiz, Atemnot und Husten bleiben draußen vor der Haustür – ebenso wie eindringende Insekten. Das Polltec-Gewebe schützt vor Fenstern und Türen mit einem optimal zugeschnittenen Rahmen lückenlos und spaltfrei. Es überzeugt des Weiteren mit seinem licht- und luftdurchlässigen Gewebe: Das wirksame Maschenkonzept erlaubt den Blick nach draußen und blockiert, anders als herkömmliche Produkte, die Luftzufuhr kaum.

Somit gehören Konzentrations- und gar Schlafstörungen der Vergangenheit an. Die Zuverlässigkeit des Pollenschutzgitters Polltec bestätigt auch das ECARF-Qualitätssiegel. Das Gitter ist zudem robust, witterungsbeständig und pflegeleicht. Allergiker können mit Polltec wieder frei durchatmen.

Ich freue mich auf diesen Abend mit Ihnen, Ernst Schillbach

Zurück